Weinprobe

Wein braucht
eine
gute Nase.

Keller

WARTEN KÖNNEN.

Modernste Kellertechnik ist kein Widerspruch, sondern Voraussetzung für den schonenden Umgang mit Trauben und Mosten. Die Weißweine werden bei uns kühl vergoren, um ihre Reintönigkeit und ihre lebendige Frucht zu erhalten. Die Rotweine vergären wir mit den Schalen und lassen ihnen im Holzfass genügend Zeit, um die notwendige Reife zu erlangen – auch wenn das mal 24 Monate dauert.

KLASSIFIZIERUNG

Charakter beweisen.

Unsere Weine legen Zeugnis ab von ihrer Herkunft. Das Land, die Lagen, die Böden geben ihnen mit, was sie prägt und auszeichnet. Deshalb richten wir uns bei den Qualitätsbezeichnungen nach der VDP.Klassifikation. Der Terroirgedanke liegt ihren vier Stufen zugrunde. Die hohe Messlatte, die wir an unsere Weine legen, gilt auch für unsere Sekte nach der klassischen Methode, für unsere edelsüßen Weine und Destillate.

  Qualitätspyramide

PRÄSENTATION

PROBE BESTEHEN

Es ist die schönste Art, unsere Weine kennenzulernen. Hier in unserem Probenraum, ja unserem Probenhaus, nehmen wir uns Zeit, gehen mit Ihnen auf Entdeckungsreise, beantworten gerne Ihre Fragen. Und haben es nicht weit in den Weinkeller und in die Weinberge. Ob Sie allein oder als Gruppe zu uns kommen, Sie sind herzlich eingeladen: Mo bis Fr von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Sa von 9 bis 16 Uhr durchgehend.